Auteur Topic: Finca Erotica (algemeen en FAQ)  (gelezen 185037 keer)

0 leden en 1 gast bekijken dit topic.

Offline Rivera

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 752
  • Thanked: 493 times
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #69 Gepost op: zondag 04 november 2018, 08u49 »
Finca auf Allerheiligen (01.11.18)

Das Parkplatzchaos aufgrund der Bauarbeiten auf dem Norma-Gelände ließ nur auf den ersten Blick auf eine volle Hütte schließen, in der heiligen Halle war alles überschaubar, ein normaler Finca-Tag. Abgesehen natürlich vom üppigen Feiertagsbrunch, Petra hatte sich da richtig Mühe gegeben.

Empfang durch Silvia, da wusste man sofort, was einen in den nächsten Stunden i. S. musikalischer Untermalung erwarten würde: nonstop Schlager aus den 70er und 80ern, bis zur Schmerzgrenze und auch darüber hinaus. Bei Stephan Remmlers „Vogel der Nacht“ war das Maß des Erträglichen jedoch weit überschritten, es musste dringend ein Zimmergang her.

Erika war gerade frei, sie hatte ich schon beim letzten Mal auf dem Schirm. Attraktive, schwarzhaarige und langbeinige Rumänin, die sich über ausbleibende Buchungen nicht beklagen kann.

Richtig gute ZK zu Beginn, leider hatte sie damit diesen Tagesordnungspunkt offensichtlich bereits abgehakt. Im weiteren Verlauf präsentierte sich Erika zwar durchaus technisch versiert, ließ aber kaum wirkliche Nähe zu. Auch der schlecht gespielte Orgasmus beim Lecken trug nicht zu einer Illusionsoptimierung bei.

Es fehlt eindeutig das gewisse Etwas, was für mich den entscheidenden Reiz ausgemacht hätte. Mehr Leidenschaft würde ihr gut zu Gesicht stehen. So verlief die Nummer bereits frühzeitig in absehbare Bahnen.

Fazit:
Recht belanglose Clubnummer, die nach wenigen Tagen schon wieder vergessen ist.

Kurzübersicht Erika

RO, 28
Lange glatte schwarze Haare, KF 36/38, B-Cups (leicht hängend)
174 cm, paar Tattoos, etwas Deutsch, Konversation vorzugsweise in Englisch

OV: Technisch anspruchsvoll, jedoch nicht ausdauernd
EL: Im Vorbeigehen angedeutet
Augenkontakt: Ja, ab und an
ZK: Richtig gut, leider nur zu Beginn der Nummer
Lecken: Angenehm, bis sie sich zu einem schlecht gespielten Orgasmus herabließ
Fingern: Nicht probiert
GV: Reiter und Doggy, alles unspektakulär
GF6-Faktor: Niedrig
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 90%
Optik: Langbeiniges Schwarzmeergirl
Nähe: Professionelle Nähe, wenn überhaupt

Line-up ansonsten solide (ca. 20 bis 25 fast ausschließlich rumänische Girls), hatte jedoch schon weitaus bessere Tage gesehen. Rückkehrerin Jessica wäre noch eine Option gewesen, leider hatte sie direkt zu ihrer Ankunft gegen 20 Uhr einen längerfristigen Termin.

Abendbuffet nach meinem Dafürhalten recht schmackhaft, da hab‘ ich schon viel schlechter in der Finca gegessen. Abflug gegen 20:30 Uhr.
 

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #68 Gepost op: vrijdag 14 september 2018, 23u59 »
Heute war die Finca wiedermal ein Rückfall ins schlechte Zeiten.
Service allgemein... naja
Essen und BBQ mies. Neue Kaffeemaschine im A....
O.k. Wetter für Aussenbereich gut, aber nicht der Verdienst des Clubs.
Das HIGHLIGHT ---- MEIRA, die Frau lässt einen für die Zimmerzeit "träumen!!!!
Wieviele Sterne darf ich vergeben? ***** *****+*
Gute Nacht bis morgen.

VanKees
 

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #67 Gepost op: zondag 05 augustus 2018, 15u18 »
LIVE AUS DER FINCA!
15 vrouwen, ongeveer 50 mannen. Maar de meesten van hen worden gedood door de hitte. Slechte zaken voor de meisjes. Alleen de mijne heeft nu 4 uur ' pannenkoeken.
Bericht folgt

vanKees
 

Offline Rivera

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 752
  • Thanked: 493 times
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #66 Gepost op: zaterdag 21 juli 2018, 10u04 »
Finca am 19.07.18

Der unvergleichliche Finca-Grillteller, ein wohltemperierter Außenpool und dazu noch Dessoustag, besser konnten die Aussichten für einen tollen Feierabend nicht sein.

Viele hatten nicht die gleiche Idee, eigentlich war kaum was los. Mädelsseitig ebenfalls unterrepräsentiert.


Buchung 1: Ruby – Rumänien

Ruby war mir die letzten Male bereits aufgefallen, heute war sie mal fällig. Ist übrigens die Cousine von Jasmin. Bereits schöne ZK auf der Couch, viel konnte nun eigentlich nicht mehr schiefgehen.

Auf dem Zimmer insgesamt sehr harmonierend, lächeln, lustvolle Blicke - alles dabei. Kaum Berührungsängste, gefühlvolle ZK, beim Lecken vielleicht ein wenig passiv, recht gutes Blasen und variabel beim GV, auch wenn die Reiterei ihr wohl nicht so liegt und man sie vielleicht noch ein wenig führen muss. Aber das muss ja kein Nachteil sein.

Am wichtigsten war jedoch, dass Ruby mit Spaß und guter Laune bei der Sache war und diese Freude gut zu vermitteln wusste.

Fazit:
Erfreuliche Nummer mit einer sehr hübschen und jungen Dame, hat Spaß gemacht.

Kurzübersicht Ruby

RO, 22
Lange glatte schwarze Haare, KF 36, A/B-Cups (fest)
Ca. 165 cm; etwas Deutsch, Konversation vorzugsweise in Englisch

OV: Mitteltiefes Standardgebläse; angenehm, aber irgendwie einstudiert, mäßiger Zungeneinsatz
EL: Durchaus gefühlvoll
Augenkontakt: Ab und an
ZK: Recht innig
Lecken: Ruby genießt mit dezentem Stöhnen
Fingern: Nur oberflächlich
GV: Reiter und Missio; kurze Reiterei, dafür Missio ausgedehnter
GF6-Faktor: Mittel
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 70%
Optik: Sehr hübsche Schwarzmeermaus
Nähe: Schwer, mit ihr nicht klarzukommen


Buchung 2: Jessy – Nigeria

Klar, Jessy ist schon ne angehende Wuchtbrumme und mindestens in der zweiten Dreißigerhälfte, hat aber – zumindest für mein Empfinden – ein sehr hübsches Gesicht mit leicht verruchter Ausstrahlung, außerdem darf es gern ab und an etwas mehr sein. Hautton Milchkaffee, im Übrigen topgepflegt, schöne C/D-Naturmöpse. Bereits seit längerer Zeit in der Finca, vor paar Jahren auch in der PSR unterwegs.

Im klimatisierten (!) Zimmer „Alla Madonna“ (über der Sauna) ergab sich eine zielgerichtete Action. Jessy gehört wohl nicht zu den Romantic-Sexworkerinnen, ich kam jedoch in den 20 Minuten in den Genuss von allem, was mir wichtig war. Gute ZK, ausgereiftes Gebläse und ambitioniertes Poppen, lediglich ihren einstudierten Dirty Talk würde ich als ausbaufähig bezeichnen.

Fazit:
Ordentliche Nummer ohne viel Firlefanz und ohne große Illusion. Hab‘ die Buchung jedoch keineswegs bereut.

Kurzübersicht Jessy

NIG, Ü30
Lange gelockte braune Haare mit blonden Strähnen, KF 38/40, C/D-Cups (natur, leicht hängend)
Ca. 165 cm, gutes Deutsch, Nichtraucherin


OV: Mal zart, mal kräftiger, insgesamt voll okay
EL: Ja, auch im Programm
Augenkontakt: Ab und an geiler Hammerblick
ZK: Mitteltief und gefühlvoll, also noch im grünen Bereich
Lecken: Ausgelassen
Fingern: Kein Problem
GV: Reiter und Doggy; Jessy hat das „Wippen“ bestens drauf
GF6-Faktor: Niedrig
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 90%
Optik: Attraktive, kräftige Schoko-Milf
Nähe: Zweifellos gegeben, Jessy ist ne ganz lustige

So, das wars auch schon wieder mit den Eindrücken aus dem Westerwald.
 

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #65 Gepost op: vrijdag 29 juni 2018, 07u03 »
Meine Geburtstagstour durch die NRW-Clubs  TAG 4

Wie läuft es am Besten? Wenn Mann sich das Beste zum Schluß aufhebt. Da
fällt mir für den Sonntag nur die FINCA EROTICA und MEIRA ein.
Mit dem süssesten Lächeln begrüßt, einen dicken Schmatzer hinterher und
„Schatz, ich komme gleich zu Dir“ schon wieder vertröstet.
Doch habe ich Zeit mich frisch zu machen und mit Wasser, CappuchinoSchoko und
meine Sonnentag-Utenlilien mir eine schöne Ganztagesliege zu ergattern.
Da kam Sie schon zu mir, und… Sie ist jetzt Mama und mußte mir natürlich alle
kleinen und großen Flausen ihres Benni(e?)‘s erzählen. Sie war so begeistert,
das für Sie untypisch Sie die Zeit vergaß und ich genoß jede Minute ihrer Gesellschaft
außerhalb vom Zimmer.
Doch „mergem impreuna..“ riß mich aus der romantischen Stimmung aber mich
erwartete ein Traum von Frau auf dem Zimmer. GFS in Vollendung, eine Stunde
Wohlfühlen und bei mir dauerlächeln im Gesicht. Nichts denken, nur fühlen,
geniessen und beidseitiges Verwöhnen. Als Mensch, als Frau für mich fast perfekt.
15 Jahre jünger und ich müßte mir was Großes überlegen. Viel zu schnell war die
Stunde wieder rum und Wir trennten Uns auf Zeit.
Finca hatte wieder einmal ihr Sonntagsbuffet aufgebaut. Woah, das ist wirklich
Top. Und ich bekam sogar ein GänseEi gebraten, danke liebe Köchin.
Auf den Liegen links und rechts waren interessante Gesprächspartner, sodaß ich
diesmal in meinem Buch nicht arg weit kam. Für wenige Minuten Pause kam
Sie immer wieder mal vorbei um mich dann wieder zu verlassen. Ohhhjeee.
Das Date zum gemeinsamen Abendessen stand dann, und es ist schön wie
besorgt Meira um mich ist und teilweise füttert. Mama halt.
Zur rechten Zeit war ich wieder unter der Dusche und bald darauf gingen Wir
wie zwei Verliebte (so sah es sicher für die Gäste aus) zu unserem zweiten
Schäferstündchen, das Meira aktiver und experimenteller wollte. Wieder was
dazugelernt.
Danach ist für Sie Feierabend, so ist die Verabschiedung immer kurz und
schmerzlos mit der Verabredung fürs nächste Mal.

Fazit:
Fast vier durchgehend schöne Tage mit tollen Frauen, einige gute Freier als
Gesprächspartner und oh Wunder, ein paar Euro blieben auch noch übrig.
Gebt Gummi Jungs!!

Auflösung: Meira ist 'Hunde-Mama'

vanKees
 

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #64 Gepost op: woensdag 16 mei 2018, 11u02 »
Freitag der 11. des Monats Mai war wieder mal ein Meira-Tag in der Finca auf
der Agenda.
Mit meiner Zeit mit ihr werde ich euch nicht langweilen, aber im Club ist momentan ein ‚P6 Paradiesvögelchen‘!
Zur Beschreibung:
Superschlanke Türkin aus Köln mit perfektem Deutsch, KF 34, max. 45 Kg,
Microärschchen, kleine B-Titten (oder doch große A’s?), 23 Jahre, lange bunte
Krallen sprich Fingernägel,  schon 4/5 Jahre im Geschäft und kennt schon einige Clubs.
Unter der Woche selten anwesend, aber an den Wochenenden. Doch wie lange?
Besonderheit:
Soll deine *Juwelen mit ihren Nägeln markieren*!
Und ist nicht auf den Mund gefallen. Ein Freier wollte Sie wörtlich auf den Arm nehmen, doch Sie hat auf clevere und intelligente Art gekontert (ich lag daneben und konnte mir das Lachen nicht verkneifen).
Ihr Name: SEN(N)A
Viel Spaß mit dem Wildfang

vanKees
(Fan von Meira!!!!!!!!!!)
 

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #63 Gepost op: zaterdag 12 mei 2018, 00u27 »
Ich war gestern in der Finca und bei...
....Ja, bei Meira.
Was diese Frau mir bietet, hat mir noch keine Freundin gegeben. Und ich
hatte einige.
Wer optisch auf Frau steht mit etwas mehr Popo.
Die Berufsauffassung " I am here for your plessure" zelebriert Sie.
Meine TOP-Clubfrau! Und da hatte ich auch schon einige.
Gute Nacht RAKKERS!

vanKees
 

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #62 Gepost op: dinsdag 08 mei 2018, 16u49 »
Von einem "FINCA-URGESTEIN" hab ich erfahren, dass es am
Vatertag

Spanferkel am Spieß gibt. Mmmmmmmh....
Sehen Wir Uns?

vanKees
 

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #61 Gepost op: vrijdag 27 april 2018, 19u57 »
Montag, 23.04., Auf dem Rückweg von Köln...wird das Meira-Tag für mich?
Ja, Sie ist da und obwohl der Club schwach besucht ist, Meira hat wie immer zu
tun. Doch für mich nimmt Sie sich die Stunde Zeit. Woher kommt diese Energie,
soviel zu geben. Ich bin wie immer geflasht und in Hochstimmung. Wenn da nicht die lange Wartezeit bis zur zweiten Liebesstunde wäre. Denn Sie bucht mich gleich danach für den Abend als "Betthupferl"!
Cool, so widme ich mich dem 'Bräunen' am geöffneten Pool doch ein paar mehr und neue Liegen würden nicht schaden. Ein netter Freierkollege aus anderem Club verkürzt die Zeit und ich kann mit Informationen weiterhelfen. Mit breitem Grinsen verabschiedet er sich am Spätnachmittag. Schade, etwas zu früh, denn das Abendbuffet war gut. Wirklich gut.
Das zweite Schäferstündchen mit Meira ist wieder Highlevel. Die Frau möchte ich heiraten.
Aber...ich bin zuuuu alt.
Meira und Finca, ihr seht mich wieda.

vanKees
 

Offline Rivera

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 752
  • Thanked: 493 times
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #60 Gepost op: zondag 15 april 2018, 20u52 »
Finca-Jahresparty am 14.04.18

Zwölf Jahre Finca. Hin und wieder steuere ich die Finca ganz gerne an und die Jahresparty ist schon fast zu einem Pflichttermin geworden.

Bereits um die Mittagszeit aufgeschlagen, dies erleichtert die Parkplatzsuche und erhöht die Chance auf einen der oberen Spinde. Schon gut was los in der heiligen Halle, aber die eigentliche Party sollte erst gegen 16 Uhr starten. FKK und Rauchverbot wie immer an Partytagen aufgehoben. Im Außenbereich wurden übrigens – neben einer zusätzlichen Mädelsumkleide - vier Fickzelte errichtet, um die zu erwartende Zimmerknappheit abzumildern.

Tagesausflüglerinnen leider so gut wie Fehlanzeige, somit rekrutierte sich das Line-up fast ausschließlich aus der Stammbelegschaft. Die war jedoch fast vollständig vertreten, von den beliebtesten Dls fehlten nur Meira, Irina und Chanel. Wander- und Paradiesvogel Senna war ebenfalls vor Ort, warten wir mal ab, wie lange sie es im Westerwald aushält. Einzige Exotin war Schoko-Milf Jessy (Nigeria). Insgesamt waren wohl um die 40 Mädels da, von Fachkräftemangel konnte jedenfalls keine Rede sein. Als Club mit extrem hohem Rumäninnenanteil konnte sich die Finca wohl darauf verlassen, dass viele Girls vom heimatlichen Osterfest rechtzeitig wieder zurück sind.

Die partyüblichen Events interessieren mich normalerweise kaum. Bei Leony La Roc hab’ ich mal eine Ausnahme gemacht, ihre Champagnerglasshow hat schon was. https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=6&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiE5M26-LzaAhXSC-wKHS-WCeAQtwIIXzAF&url=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DEiwHy8zi2W8&usg=AOvVaw2ONVuKEqPm9pukDmr93Qf9

Buchung 1: Aida – Ungarn/Rumänien

Wiederholung mit Servicebombe Aida. Schon mehr als beeindruckend, was Aida i. S. Engagement und Qualität abliefert. http://relaxxxboard.com/index.php/topic,24310.0.html

Erstes Buffet gegen 16:30 Uhr (u. a. mit ganzem Lachs), parallel dazu Hamburger und Hotdogs aus der Grillhütte. Verhungern musste man also keineswegs. Gegen 20 Uhr kam das zweite Buffet, u. a. mit Spießbraten.

Buchung 2: Sophia - Rumänien

Sophia ist seit drei Wochen in der Finca. Großgewachsene, hübsche und schlanke Rumänin mit dezent getunten B-Cups und einem Knusperarsch. Sophia lacht gerne und macht keinen Zimmerdruck, ein ausgesprochen gutes Bauchgefühl machte sich breit.

Auf dem Zimmer erfreute mich Sophia mit einer mehr als überzeugenden Performance, die nicht viele Wünsche offenließ. Angenehmes und ausdauerndes Gebläse, auch im weiteren Verlauf zickt Sophia nicht herum und vermittelt das Gefühl, als ob sie alles genösse und mit viel Spaß bei der Sache ist. Beim Stellungszweikampf gelenkig und fordernd, so dass einem Happy-End bei dieser Erstnummer nichts im Wege stand. Die Reiteinlage fiel recht kurz aus, da ich sie ausbremsen musste, dafür wurde die Doggyposition mit Blick auf den Superarsch umso ausgedehnter ausgelebt.

Fazit:
Sehr ordentliche Clubnummer mit einem grundsympathischen Schwarzmeergirl, das einiges von ihrer Arbeit versteht.

Kurzübersicht Sophia

RO, 28
Lange glatte mittelblonde Haare, KF 34/36, B-Cups (getunt)
Ca. 175 cm, passables Deutsch


OV: Engagiertes und ausdauerndes Gebläse
EL: Ja, ausdauernde Eierschleckerin
Augenkontakt: Hat sie ebenfalls gut drauf
ZK: Alles im grünen Bereich
Lecken: Angenehmes Vergnügen; Sophia genießt ohne künstliches Stöhnen
Fingern: Nicht probiert
GV: Reiter und Doggy; Sophia hatte ihren Spaß, ich nicht weniger
GF6-Faktor: Niedrig bis mittel
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 70%
Optik: Langbeiniges Stunnergirl
Nähe: Hat sich zweifellos eingestellt


Mir hat’s ganz gut gefallen. Ganztägig gute Stimmung, der DJ sorgte ab nachmittags für gute Mainstreamauswahl in annehmbarer Lautstärke, gute Verpflegung, Events, zufriedenstellende Mädelschar.


 
The following users thanked this post: Sjeufke, pret

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #59 Gepost op: donderdag 29 maart 2018, 12u00 »
Nach 2 Tagen Clubbing ohne Sex…da muß ich zu meiner Club-Lieblings-Frau am Sonntag den 25.03. in die Finca. Tags davor habe ich die telefonische Info bekommen dass Sie da ist, so war ich pünktlichst um 11.05 an der Eingangs-Theke um Einlass zu begehren.
Als hätte Sie es gewußt, passte Sie mich schon an meinem Spind ab, Küßchen
und: „Bin in 20 Minuten bei Dir“! So hatte ich genügend Zeit zum Frischmachen,
Schokochino mit Wasser zu trinken und schon lag Sie, MEIRA, in meinen Armen.
Gerne erliege ich dem Zauber dieser Frau, Wir waren sofort wieder sehr vertraut
und bald waren Wir auf dem Weg zu unserem ersten Schäferstündchen.
GF6 in Vollendung, Wir Beide wissen was der Andere will und was ihm guttut,
so verflog die Zeit und strahlend bis an beide Ohren verabschiedete ich Sie
für die nächsten Stunden, in denen Sie immer wieder mal bei mir vorbeischaute
und kleine Zärtlichkeiten verteilte. Sonst vertrieb ich mir die Zeit mit Lesen, Dösen, etwas quatschen.
„Die letzte Stunde gehört Dir und MIR“ bestimmte Meira!
In der spielen Wir Neues in dem Vertrauen dass der Andere nichts macht was diese Vertrautheit stören könnte. Diesmal kam viel Öl zum Einsatz, das hatte was, Neugierde und Experimentierfreude.
Im Ausklang bedankte Sie sich bei mir dass ich kurz vor ihrem Urlaub zu Ihr gekommen bin.
Hab halt ein Näschen für Meira….
Lobend erwähnen möchte ich die Tages-Thekendame. War höflich, quirlig und
schnell. Auch scheint Sie eine lustige Person zu sein. Hinzu kommt dass der
Koch diesmal ein sehr schmackvolles Abendbuffet bereitete.
Finca, es geht doch wenn ihr wollt. Weiter so!

vanKees
 
The following users thanked this post: Sjeufke

Offline Rivera

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 752
  • Thanked: 493 times
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #58 Gepost op: zaterdag 10 februari 2018, 08u36 »
Finca-Faschingsparty am 08.02.18

Zeitgleich mit mir suchte eine hübsche Blondine nebst Begleiterin einen Parkplatz im näheren Finca-Umkreis. Die erste Buchung war in meinem Kopfkino schon geritzt; leider handelte es sich um Leony la Roc http://leonylaroc.com/ , die ausschließlich für Partystripshows zuständig war, dort allerdings eine mehr als gute Figur machte, tolle Frau. Übrigens eine gute und professionell gestaltete HP, wie ich finde.

Gegen 14 Uhr war die Finca schon ganz gut gefüllt und ich bekam nur noch einen der suboptimalen unteren Spinde. Übervoll war es jedoch zu keinem Zeitpunkt. Gute und lockere Stimmung, zur Ausgelassenheit fehlte noch einiges. Der DJ sorgte für eine gute Mischung zwischen Mainstream und bekannten Karnevalshits. Das Rauchverbot wurde, wie immer bei Parties, aufgehoben.

Das Line-up rekrutierte sich weitestgehend aus der Stammbelegschaft, nur ganz vereinzelt Eintagsfliegen, die nur wegen der Party den Weg in den Westerwald gefunden hatten. Eigentlich schade, solche One-Hit-Wonder waren für mich in der Vergangenheit schon des Öfteren das Salz in der Suppe bei den Parties. Zudem keine einzige Schokomaus vor Ort, diese Tradition scheint sich in der Finca in Luft aufgelöst zu haben.

Insgesamt aus meiner Sicht keine Girls aus der Überliga vor Ort, dennoch mehr Hin- als Weggucker. Zwei richtig gute Buchungen mit Knutschmonstern versüßten mir den Aufenthalt zusätzlich:

Buchung 1: Marlene – Rumänien

Etwas reifer und stets mit sehr freundlicher Ausstrahlung unterwegs. Hält sich oft in der Nähe von Christina auf; beide haben die gleiche markante Nase, deshalb auch kein Wunder, dass sie Schwestern sind. Marlene ist stets immer nur sporadisch zugegen (so etwa ein Monat im Quartal), deshalb war sie für mich ein Neuzugang. Lt. eigener Angabe 36, sieht jedoch jünger aus.

Nach ausgiebigem Quatschen auf der Couch verzogen wir uns aufs Zimmer, wo es in gemäßigten Bahnen weiterging. Wer Powerservice im Formel 1-Tempo sucht oder Pornoelemente erwartet, ist bei Marlene mit Sicherheit an der falschen Adresse.

Die Blondine begann mit ZK, die mit ausgeprägter Hingabe versehen waren. Ein echtes Knutschmonster, das alles am Körper knutscht was ihr zwischen die Lippen kommt. Ihre oralen Fähigkeiten sind ebenfalls nicht von schlechten Eltern; sie bläst schön tief und nicht zu heftig; eher langsames Tempo, sehr gefühlvoll, immer in Blickrichtung zu mir und mit einer bewundernswerten Ausdauer.

Der abschließende Ritt war abwechslungsreich im Tempo und führte schließlich zum gewünschten Ergebnis. Zwischendurch immer wieder intensive, illusionierende ZK.

Fazit:
Super GF6 mit tollem Geknutsche, tolles Blasen, lässt sich auch gerne verwöhnen. Ideal für eine Tagesauftaktnummer. Im direkten Vergleich mit ihrer Schwester ist Marlene deutlich semiprofessioneller unterwegs, was sich keineswegs als Nachteil erwiesen hat.

Kurzübersicht Marlene

RO, 36
Mittellange leicht gelockte blonde Haare, KF 36/38, B-Cups (fest)
Ca. 165 cm, Oberarmtattoo, etwas Deutsch, Konversation vorzugsweise in Englisch


OV: Sehr angenehm und eher langsam, keineswegs monoton
EL: Ja, gefühlvoll und ausdauernd
Augenkontakt: Ja, sehr geil
ZK: Weich, tief, ausdauernd
Lecken: M. genießt ohne künstliches Gestöhne, lässt sich jedoch nicht gänzlich aus der Reserve locken
Fingern: Kein Problem
GV: Reiter und Doggy; im Tempo etwas gemäßigter, jedoch nicht minder geil
GF6-Faktor: Mittel
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 60%
Optik: Hübsches, reiferes Schwarzmeergirl
Nähe: Zu jedem Zeitpunkt gegeben


Buchung 2: Aida – Ungarn/Rumänien

36er-Topbody über 170 cm, die größere Oberweite leicht zu erahnen. Etwas herbere Gesichtszüge, die mich zunächst von einer Buchung abhielten. Auf der Couch im Wintergarten gedeihte Aida mir zunächst ein zehnminütiges Knutschkonzert vom Feinsten an und betrieb damit sogleich Werbung in eigener Sache.

Kleiner Wermutstropfen bei den voluminösen Titten, die haptisch zwar gut rüberkommen, bei denen unschöne Modellierungsspuren jedoch nicht zu übersehen sind.

Kaum zu verbessernde ZK, ein Gebläse vom (fast) Allerfeinsten mit entsprechenden Posen ihrerseits, in denen sie ihren schönen Körper voll in Szene zu setzen wusste, mit allen weiteren angenehmen Begleiterscheinungen, die von einer Topnummer im Basicprogramm erwartet werden dürfen. Zudem hat sie sichtlichen Spaß an der Sache und zickt nicht rum.

Fazit:
GF6/Pornomix, ZK-Königin, Topbläserin, mittlerer Saufaktor, GV in allen Lagen hochintensiv. Aida geht mehr als fordernd mit und kostet nicht wenige Körner. Mehr geht i. S. anspruchsvoller P6 kaum.

Kurzübersicht Aida

HU/RO, 30
Lange glatte schwarze Haare, KF 36, D-Cups (getunt)
Ca. 170 cm, diverse Tattoos, passables Deutsch


OV: Mal soft, mal etwas härter; sehr variabel mit hohem Zungeneinsatz
EL: Ausdauernde Eierschleckerin
Augenkontakt: Wohldosiert
ZK: Nass, recht tief und fordernd, sehr innig; ausdauernde Schmusekatze
Lecken: Viel Feuchtigkeit ihrerseits mit leichter Fingerunterstützung
Fingern: Machbar
GV: Reiter, Missio und Doggy mit geschickter Tempovariation
Professionalitätsfaktor: 80%
GF6-Faktor: Mittel
Porno-Faktor: Niedrig bis mittel
Optik: Gebräunter schwarzhaariger Schuss
Nähe: Zu jedem Zeitpunkt gegeben


Kalt-warmes Buffet durchaus in Ordnung, zunächst u. a. Schweinebraten, später Schweinefilet. Dazu reichlich Beilagen und Salate. Große Fischauswahl und eine Riesentorte.

Vollgefressen, entsaftet und zufrieden ging’s dann wieder gen Heimat.
 
The following users thanked this post: Vazkor, manureva

Offline Rivera

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 752
  • Thanked: 493 times
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #57 Gepost op: donderdag 25 januari 2018, 21u16 »
Finca am 23.01.18

Die Flaute zum Jahreswechsel musste ja fast vorbei sein, also konnte ich mich nach einiger Zeit mal wieder in Dierdorf sehen lassen, auch wenn ein schnöder Dienstag sicher nicht gerade der beste Tag ist.

Ca. 20 bis 25 Girls vor Ort. Davon (ohne Gewähr) 98% Rums und 2% Bulgas, sowas nennt man grandiose Vielfalt. Dreimal Silikon mit Maira, Corinna und Chanel.

Buchung: Jasmin – Rumänien

Hübsche Schwarzmeermaus, die schon einige Zeit in der Finca ist. Erstaunlich, dass zu Jasmin noch kein Thema existiert, aber einer muss ja mal den Anfang machen.

Die gebotene Session verlief dann auch recht angenehm, entspannt und durchaus befriedigend, wobei ihr jedoch eine gewisse Professionalität anzumerken war. Blasen ganz okay, jedoch auch mechanisch. Beim GV durchschnittlich ambitioniert. Der abschließende Ritt war nicht wirklich schlecht, aber routiniert monoton, was später durch Heftigkeit von ihr wieder ausgeglichen wurde.

Fazit:
Jasmin bietet den sog. Standardservice, ohne besonders zu glänzen. Der letzte Kick fehlte, obwohl sie es eigentlich ganz ordentlich gemacht hat. In schwieriger werdenden Zeiten muss man damit schon fast zufrieden sein.

Kurzübersicht Jasmin

RO, 31
Lange gelockte schwarze Haare, KF 36, A/B-Cups (fest)
Ca. 165 cm, passables Deutsch


OV: Professionell gut
EL: Ja, jedoch nicht sehr ausdauernd
Augenkontakt: Ab und an
ZK: Kein stürmisches Zungenverknoten, eher alibimäßig
Lecken: Genießerin ohne Schauspielkünste
Fingern: Geht nicht
GV: Reiter und Doggy, in gemäßigtem und auch beschleunigtem Tempo
GF6-Faktor: Niedrig
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 80%
Optik: Attraktives Schwarzmeergirl
Nähe: War schon aufgrund ihrer lustigen Art gegeben


Ruby (Rumänien, Anfang/Mitte 20, KF 36/38, feste B-Cups) wäre noch eine Kandidatin gewesen, leider war die nötige Geilheit bei mir irgendwie nicht vorhanden.

Abendbuffet u. a. mit Putenstreifen in Pilzrahmsauce und Schweineschnitzel nix für Gourmets, aber mit reichlich Nachwürzen als solide Hausmannskost durchaus genießbar.

Wohl angesichts des schwachen Gästezulaufs wurde später Manele in ihrer schlimmsten Form aufgelegt, um die Girls bei Laune zu halten. Die hatten sichtlich Spaß, mir war dagegen der Spaß vergangen und ich machte die Biege.
 
The following users thanked this post: Sjeufke, manureva

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #56 Gepost op: dinsdag 28 november 2017, 17u34 »
Erklärung zu:

...die ‚fränkische Variante‘ des Crepes schon mit dem neuen Nutella.
www.stern.de/genuss/essen/neue-nutella-rezeptur--was-ferrero-am-schoko-aufstrich-veraendert-hat-7687102.html

vanKees
 
The following users thanked this post: Sjeufke

Offline vanKees

  • rakker
  • *****
  • Berichten: 1 706
  • Thanked: 787 times
  • Te oud voor de jonge hennen!!!!
Finca Erotica (algemeen en FAQ)
« Reactie #55 Gepost op: dinsdag 28 november 2017, 07u24 »
18.11., ein Tag im „erotischen Landhaus“!

Anruf in der Finca…ein „JA, Sie ist da“ und schon stoppt meine Puffkutsche vor der
Finca. Aber was ist los? Kurz nach 11.00 und schon 15 Autos vor der Hütte? An einem Sonntag, unglaublich. Doch der Supermarktpatz ist groß genug und der Weg nicht weit.
Stau an der Rezeption, habe ich mich im Tag geirrt? Aber wie immer mit einem freundlichem Hallo empfangen, Schlüssel und Handtücher und ab geht es in die schmale, kleine Umkleide.
Männer, Männer, Männer und dazwischen auch ein paar Nackedeis zu sehen. Duschen, ‚aufhübschen‘ (im Rahmen des Möglichen) und erstmal Richtung Theke für den obligatorischen Schoko-Cino mit stillem Wasser.
Aaaaaaaah, hab ich vergessen. Es ist Buffet-Tag! Die Tische schon alle belegt, jetzt weiß ich den Grund des Ansturms. Aber Respekt! Da hat die Finca-Leitung sich nicht lumpen lassen.
4 Sorten Fisch, Käse, frisch zubereitete Sorten von Eiern, die ‚fränkische Variante‘ des Crepes schon mit dem neuen Nutella. Die Frau hatte bis in den frühen Nachmittag viel zu bruzzeln.
Großes Buffet, großes Kino!

Da erblickte mich auch schon meine Herzdame und kam wie immer mit ihrem bezaubernden Lächeln auf mich zu. Wie macht Sie dass nur immer, bestens gelaunt und natürlich schön.
Meira. Wir verzogen Uns in den Raucherbereich um erstmal die Neuigkeiten bei einer Zigarette auszutauschen. Bei mir im Arm gekuschelt wurde mir warm ums Herz.
„Mergem?“ „Da!“ Zwei Worte die eine Stunde besten GFS auf dem Zimmer bedeuteten. Das kleine Vorweihnachts-Geschenk gefiel ihr so gut, dass Sie sich mit zig Küssen bei mir bedankte.
Die kleinen Dinge im Leben haben oftmals die größte Wirkung!
Die nächsten Stunden waren mit frühstücken, relaxen, einige Gespräche mit anderen Frauen zu verbringen. Wenn es Ihr möglich war, gab es hier mal eine Umarmung, da mal ein Küsschen bis Meira entschied: „Ich mache noch mal eine Runde und dann gehen Wir wieder auf Zimmer“. Gesagt, getan und Wir finden immer Neues und Überraschendes was das ‚Liebesspiel‘ nicht langweilig werden lässt. Herrlicher Abschluss von einem schönen Tag mit meiner Finca Freundin.
„Komm bald wieder, Schatz“ verabschiedete sich Meira bei mir am Spind, denn auch für Sie war für heute Schluß. Ich komme wieder!

vanKees
« Laatst bewerkt op: dinsdag 28 november 2017, 07u30 door vanKees »
 
The following users thanked this post: Sjeufke

 

Board: B A B Y L O N - Elsdorf
Topic: Aanwezigheidslijst
door Sjeufke
[Vandaag om 23:34]
Board: ANTWERPEN - SKW
Topic: Verversrui 24/7, Crystal (Roe.)
door frankkinky
[Vandaag om 21:57]
Board: ANTWERPEN - SKW
Topic: Verversrui 22/4, Crystal (Roe-avond/dagshift)
door frankkinky
[Vandaag om 21:52]
Board: S I X S E N S - Vaals/Lemiers
Topic: Nancy (Bulgarian)
door Rivera
[Vandaag om 21:02]
Board: S I X S E N S - Vaals/Lemiers
Topic: SIXSENS - JE ZESDE ZINTUIG OF OP JE GEVOEL
door Rivera
[Vandaag om 20:59]
Board: ANTWERPEN - SKW
Topic: Villa Tinto 10, Anita (gecomb. dag- en avond/nachtshift)
door bema
[Vandaag om 20:43]
Board: B A B Y L O N - Elsdorf
Topic: Babylon (Elsdorf) niet meer klein maar fijn ...
door scrotum
[Vandaag om 19:44]
Board: NOMINATIES NUTTIGE RECENSIES
Topic: NOMINIERUNGEN November 2018
door Jooploop
[Vandaag om 17:01]
Board: HET GROTE RELAXXXBOARD TOMBOLA- / VRIJKAARTJESTOPIC
Topic: GREAT RELAXXXBOARD TOMBOLA- UND FREI TICKET THEMA: NOVEMBER 2018
door Graagneuker
[Vandaag om 13:41]
Board: B A B Y L O N - Elsdorf
Topic: Lora (Bulgaarse)
door vanKees
[Vandaag om 06:46]
Board: ESCORTS / PRIVE-ONTVANGST
Topic: Steffie (28j) escorte regio Antwerpen
door Vanderbeffen
[Vandaag om 00:47]
Board: ESCORTS / PRIVE-ONTVANGST
Topic: Chanel, Escorte, 24j, Berchem-Antwerpen
door Vanderbeffen
[Vandaag om 00:42]
Board: ESCORTS / PRIVE-ONTVANGST
Topic: Amelia priveontvangst Temse
door Vanderbeffen
[Vandaag om 00:14]
Board: ANTWERPEN - SKW
Topic: Schippersstraat 35/2, Micha (Roemenië/dagshift)
door Vanderbeffen
[Vandaag om 00:00]
Board: DUISBURG
Topic: Eros 26, kamer 602,Darla (Albanese)
door TAFKAP
[Gisteren om 23:18]
Board: DUISBURG
Topic: Haus 42, kamernummer 1, Sophia (Colombiaanse)
door TAFKAP
[Gisteren om 23:15]
Board: DUISBURG
Topic: Vulkanstraße 26 Erospark, kamer 606, Dana (Roemeense)
door TAFKAP
[Gisteren om 23:13]
Board: DUISBURG
Topic: Eros 26, kamer 601 (buiten, VIP kamer), Vanny (Albanese)
door TAFKAP
[Gisteren om 23:11]
Board: ANTWERPEN - SKW
Topic: WANDELEN IN HET SCHIPPERSKWARTIER
door bema
[Gisteren om 21:04]
Board: S A M Y A - Köln
Topic: Samya (algemene info)
door vanKees
[Gisteren om 18:16]